:::: MENÜ ::::

Theatergruppe

Theatergruppe

Liebe Theaterfreunde

Willkommen bei der „THEADERKISCHD“ des TSV Kleinengstingen e.V.

 

Spieltermine 2017

Freitag, 5. Mai und Samstag, 6. Mai

Freitag, 12. Mai und Samstag, 13. Mai

Spielort: Bloßenberghalle

Ankündigungsplakat

Schon seit Januar diesen Jahres lesen und proben wir unser neues Stück “Ischd Katz aus em Haus, danzet Mäus uf em Tisch” ,  ein Lustpiel in 3 Akten von Beate Irmisch.

An den beiden Wochenenden  5./6. Mai und 12./13 Mai 2017 spielen wir dann dieses Stück in der Bloßenberghalle. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Agip-Tankstelle in Kleinengstingen oder bei Libresso, Großengstingen. Weitere Infos zu unserer Theaderkischd erhalten Sie unter der Telefon-Nr. 07129 – 932670.

 

Spieltermine 2016

Die Theaterabende unserer Theatergruppe finden in diesem Jahr am 3./4. und 5. Juni in der Bloßenberghalle statt.

Liebe Theaterfreunde

Willkommen bei uns der „THEADERKISCHD“ des TSV Kleinengstingen e.V.

Seit Januar 2016 heißen wir „Theaderkischd“. Diese Namensgebung geht auf die Vergangenheit zurück. Im Jahre 2005 anlässlich der 100-Jahr Feier des TSV Kleinengstingen haben wir die Theatergruppe wieder neu aktivieren können. Hier haben wir uns eine „Theaderkischd“ (Theaterkiste) zugelegt.

In unserer damaligen „Theaderkischd“ war alles drin, was man braucht, um sich während der Proben auf eine Rolle vorzubereiten und was vor der Premiere den Adrenalinspiegel senkt: z. B. süßes, saures, scharfes, flüssiges, grünes, rotes, weißes, blaues,  gemahlenes, abgelaufenes, vermisstes, angebissenes, zerrissenes  usw.

WIR – die Theatergruppe sind ein lustiges, gemischtes Team, das seine Leidenschaft einmal im Jahr auslebt  – Auf den Brettern, die die Welt bedeuten – .

Schon seit Januar diesen Jahres lesen und proben wir das neue Stück, denn die Premiere rückt unaufhaltsam näher.

Am Wochenende 3./ 4. und 5. Juni 2016 spielen wir „D`Glaskugel und andere Katastrophen“, eine schwäbische Komödie in drei Akten. Wie aus dem Titel erkennbar, bedarf es keiner hellseherischen Fähigkeiten, um vorherzusagen, daß dieses Stück ein spielerischer Spaß wird.

Nachfolgend eine kurze Inhaltsangabe zur Handlung.

Wie hält man sich über Wasser wenn man in einem Eisenbahnwaggon und am Rande des Dorfes lebt? Die beiden Schwestern Lina und Veronika Schmälzle stellen deshalb mit Kräutern und anderen makaberen „Zutaten“ Wundermittel her und behalten zudem über alle „Lebenslagen“ noch den „Überblick“ in der Gemeinde.

Täglich freuen sich die beiden Schwestern auf den Besuch des Postboten Heini Käschtle. Der junge Postbote muss, nach Zwischenstopp bei den Schwestern, noch zum „Baischenhof“. Dort wohnt die verwitwete Gerlinde Baisch, die auf der Suche nach ihrem vierten „Glück“ ist und auch ein gewisses Interesse an Heini hat.

Gregor Härle, älterer Casanova und heimlich glühender Verehrer von Gerlinde Baisch will mit allen Mitteln seine Anziehungskraft auf Gerlinde verbessern und setzt so auf die Schwestern.

Doch was hat der Bürgermeister mit der Wellness Chefin, Irene von Atschipp, zu tun ? Die Ehefrau des Bürgermeisters, Brunhilde Gscheidle, wird mißtrauisch und sucht daher den Rat der beiden Schwestern.

Neugier, Wünsche, Glück und Hoffnungen sind bei allen Beteiligten riesengroß. Die Schwestern wittern die Chance ihres Lebens und weben die „Fäden“. An einem Abend kommt es daher zur „Befragung“ der „Glaskugel“ und so nehmen Glück, Hoffnung und sonstige Katastrophen ihren Lauf.

Wir freuen uns sehr, daß wir in diesem Jahr 4 neue Akteure für die Theatergruppe gewinnen konnten.

Unsere „Alten Hasen“ pausieren in diesem Jahr aus verschiedenen Gründen, stehen uns jedoch für den Kulissenbau, zum herankarren der Möbel und weiterem Bedarf für die Kulisse sowie Technik mit Rat und Tat zur Seite. Kulinarisch werden wir ebenfalls während der Probe von Monika und Diana bestens versorgt.

Alle unsere Theatergruppenmitglieder sind mit Leib und Seele dem „Theaterspiel“ verfallen und so sind wir über die Jahre hinweg zu einem eingefleischten professionellen Team zusammen gewachsen.

Wenn Sie uns „live“ erleben wollen kommen Sie zu unseren Vorstellungen. Denn der Applaus ist die „Medaille“ des Laienspielers.

News

  • 06.05.2017 - von Stefan Baldus

Gelungener Start in die diesjährige Theatersaison!

P1030158Bei der Premiere des Lustspiels „Ischd Katz aus em Haus, danzet Mäus uf em Tisch“ hatten die Besucher viel Freude und Spaß und Lacher am laufenden Band.
Denn der mit Klischees gespickte Dreiakter von Beate Irmisch wurde von den Akteuren der „Theaderkischd“ mit Begeisterung und viel Situationskomik und Wortwitz gespielt.
Bilder von der Premiere am Freitag, 5. Mai 2017-05-06

  • 05.05.2017 - von Miriam Glueck
Karten gibt es auch bei uns an der Abendkasse!

Wussten Sie schon … ?

Kurz vor der Premiere haben wir hier für Sie nochmals exklusive News:

Wussten Sie schon, …

… dass es bei der Theaderkischd eine Abendkasse gibt?

  • 05.05.2017 - von Miriam Glueck
Die Halle ist eröffnet für Sie!

Prime-Time

Licht-Kamera_Akction

Klicken Sie das Bild an und lassen Sie sich auf das diesjährige Stück einstimmen!

 

Die Spannung steigt – der Countdown läuft!

  • 02.05.2017 - von Miriam Glueck
Mit was hier wohl gedielt wird? Wir sind gespannt!

Dem Wetter trotzen

Hallen-Picknick der Theaderksichd

Klicken Sie das Bild an und lassen Sie sich auf das diesjährige Stück einstimmen!

 

Die Spannung steigt – der Countdown läuft!

  • 02.05.2017 - von Martin Gloz

Theaderkischd

Liebe Theaterfreunde,

die letzten Arbeiten zu Bühnenbild für das diesjährige Theaterstück sind abgeschlossen. Der Countdown zur Premiere für das Lustspiel: „Ischd Katz aus em Haus, danzet Mäus uf em Tisch“ ist angelaufen.

  • 01.05.2017 - von Miriam Glueck
Auch am Feiertag fleißig am Proben für Sie!

Wo bleibt die Sonne?

Sonnen im Scheinwerferlicht

Klicken Sie das Bild an und lassen Sie sich auf das diesjährige Stück einstimmen!

 

Die Spannung steigt – der Countdown läuft!

  • 25.04.2017 - von Miriam Glueck
Die Theaderkischd in Aktion

Die Spannung steigt

Regisseurin Else in Aktion

Klicken Sie das Bild an und lassen Sie sich auf das diesjährige Stück einstimmen!

 

Die Spannung steigt – der Countdown läuft!

  • 23.03.2017 - von Ulrich Kaufmann

Theaderkischd

Unser Theatergruppe, die sich bereits fleißig auf die diesjährigen Theaterabende vorbereitet, spielt in diesem Jahr das Stück “Ischd Katz aus em Haus, danzet Mäus uf em Tisch”. 

Seiten:123