:::: MENÜ ::::

Datenschutzordnung

Datenschutzordnung

Datenschutzordnung des TSV Kleinengstingen 1905 e. V.

Präambel

Der TSV Kleinengstingen 1905 e.V. (nachstehend “Verein” genannt) verarbeitet in vielfacher Weise automatisiert personenbezogene Daten (z.B. im Rahmen der Vereinsverwaltung, der Organisation des Sportbetriebs, der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins). Um die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes zu erfüllen, Datenschutzverstöße zu vermeiden und einen einheitlichen Umgang mit personenbezogenen Daten innerhalb des Vereins zu gewährleisten, gibt sich der Verein die nachfolgende Datenschutzordnung.

  • 1 Allgemeines

Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten u.a. von Mitgliedern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Sport- und Kursbetrieb und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowohl automatisiert in EDV-Anlagen als auch nicht automatisiert in einem Dateisystem, z.B. in Form von ausgedruckten Listen. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Internet veröffentlicht und an Dritte weitergeleitet oder Dritten offengelegt. In all diesen Fällen ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Bundesdatenschutzgesetz und diese Datenschutzordnung durch alle Personen im Verein, die personenbezogene Daten verarbeiten, zu beachten.

  • 2 Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitglieder
  1. Der Verein verarbeitet die Daten unterschiedlicher Kategorien von Personen. Für jede Kategorie von betroffenen Personen wird im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten ein Einzelblatt angelegt.
  2. Im Rahmen des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet der Verein insbesondere die folgenden Daten der Mitglieder: Geschlecht, Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort), Geburtsdatum, Datum des Vereinsbeitritts, Abteilungs- und ggf. Mannschaftszugehörigkeit, Bankverbindung, ggf. die Namen und Kontaktdaten der gesetzlichen Vertreter, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, ggf. Funktion im Verein, ggf. Haushalts- und Familienzugehörigkeit bei Zuordnung zum Familienbeitrag.
  3. Im Rahmen der Zugehörigkeit zu den Landesverbänden, deren Sportarten im Verein betrieben werden, werden personenbezogene Daten der Mitglieder an diese weitergeleitet, soweit die Mitglieder eine Berechtigung zur Teilnahme am Wettkampfbetrieb der Verbände beantragen (z.B. Startpass, Spielerpass, Lizenz) und an solchen Veranstaltungen teilnehmen. Übermittelt werden dabei Geschlecht, Name, Vorname, Geburtsdatum und Anschrift.
  • 3 Datenverarbeitung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit
  1. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit über Vereinsaktivitäten werden personenbezogene Daten in Aushängen, in der Vereinszeitung und in Internetauftritten veröffentlicht und an die Presse weitergegeben.
  2. Hierzu zählen insbesondere die Daten, die aus allgemein zugänglichen Quellen stammen: Teilnehmer an sportlichen Veranstaltungen, Mannschaftsaufstellung, Ergebnisse, Torschützen, Alter oder Geburtsjahrgang.
  3. Die Veröffentlichung von Fotos und Videos, die außerhalb öffentlicher Veranstaltungen gemacht wurden, erfolgt ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung der abgebildeten Personen.
  4. Auf der Internetseite des Vereins und der Vereinszeitschrift TSV aktiv werden die Daten der Mitglieder des Vorstands, der Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter und der Übungsleiterinnen und Übungsleiter mit Vorname, Nachname, Funktion, E-Mail-Adresse und Telefonnummer veröffentlicht.
  • 4 Zuständigkeiten für die Datenverarbeitung im Verein

Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Vorstand nach § 26 BGB. Funktional ist die Aufgabe dem Vorstand Finanzen zugeordnet, soweit die Satzung oder diese Ordnung nicht etwas Abweichendes regelt.

Der Vorstand Finanzen stellt sicher, dass Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO geführt und die Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO erfüllt werden. Er ist für die Beantwortung von Auskunftsverlangen von betroffenen Personen zuständig.

  • 5 Verwendung und Herausgabe von Mitgliederdaten und -listen
  1. Listen von Mitgliedern oder Teilnehmern werden den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Verein (z.B. Vorstandsmitgliedern, Abteilungsleitern, Übungsleitern) insofern zur Verfügung gestellt, wie es die jeweilige Aufgabenstellung erfordert. Beim Umfang der dabei verwendeten personenbezogenen Daten ist das Gebot der Datensparsamkeit zu beachten.
  2. Personenbezogene Daten von Mitgliedern dürfen an andere Vereinsmitglieder nur herausgegeben werden, wenn die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Die Nutzung von Teilnehmerlisten, in die sich die Teilnehmer von Versammlungen und anderen Veranstaltungen zum Beispiel zum Nachweis der Anwesenheit eintragen, gilt nicht als eine solche Herausgabe.
  3. Macht ein Mitglied glaubhaft, dass es eine Mitgliederliste zur Wahrnehmung satzungsgemäßer oder gesetzlicher Rechte benötigt (z.B. um die Einberufung einer Mitgliederversammlung im Rahmen des Minderheitenbegehrens zu beantragen), stellt der Vorstand eine Kopie der Mitgliederliste mit Vornamen, Nachnamen und Anschrift als Ausdruck oder als Datei zur Verfügung. Das Mitglied, welches das Minderheitenbegehren initiiert, hat vorher eine Versicherung abzugeben, dass diese Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nach der Verwendung vernichtet werden.
  • 6 Kommunikation per E-Mail
  1. Für die Kommunikation per E-Mail richtet der Verein einen vereinseigenen E-Mail-Account ein, der im Rahmen der vereinsinternen Kommunikation ausschließlich zu nutzen ist.
  2. Beim Versand von E-Mails an eine Vielzahl von Personen, die nicht in einem ständigen Kontakt per E-Mail untereinander stehen und/oder deren private E-Mail-Accounts verwendet werden, sind die E-Mail-Adressen als „bcc“ zu versenden.
  • 7 Verpflichtung auf die Vertraulichkeit

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verein, die Umgang mit personenbezogenen Daten haben (z.B. Mitglieder des Vorstands, Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter, Übungsleiterinnen und Übungsleiter), sind auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten zu verpflichten.

  • 8 Datenschutzbeauftragter

Die Durchführung von Verarbeitungsvorgängen, die Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten oder personenbezogener Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten sind nicht Kerntätigkeit des Vereins.

Da im Verein außerdem weniger als zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind, hat der Verein auf die Benennung eines Datenschutzbeauftragten verzichtet.

  • 9 Einrichtung und Unterhaltung von Internetauftritten
  1. Der Verein unterhält zentrale Auftritte für den Gesamtverein. Die Einrichtung und Unterhaltung von Auftritten im Internet obliegt dem Vorstand Allgemeine Koordination. Änderungen dürfen ausschließlich durch den sowie von ihm benannte Personen vorgenommen werden.
  2. Der Vorstand Allgemeine Koordination ist für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen im Zusammenhang mit Online-Auftritten verantwortlich.
  3. Abteilungen, Gruppen und Mannschaften bedürfen für die Einrichtung eigener Internetauftritte (z.B. Homepage, Facebook, Twitter) der ausdrücklichen Genehmigung des Vorstands Allgemeine Koordination. Für den Betrieb eines Internetauftritts haben die Abteilungen, Gruppen und Mannschaften Verantwortliche zu benennen, denen gegenüber der Vorstand Allgemeine Koordination weisungsbefugt ist. Bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und Missachtung von Weisungen des Vorstands Allgemeine Koordinationi, kann der Vorstand nach § 26 BGB die Genehmigung für den Betrieb eines Internetauftritts widerrufen. Die Entscheidung des Vorstands nach § 26 BGB ist unanfechtbar.
  • 10 Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben und diese Ordnung
  1. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins dürfen nur im Rahmen ihrer jeweiligen Befugnisse Daten verarbeiten. Eine eigenmächtige Datenerhebung, -nutzung oder –weitergabe ist untersagt.
  2. Verstöße gegen allgemeine datenschutzrechtliche Vorgaben und insbesondere gegen diese Datenschutzordnung können gemäß den Sanktionsmitteln, wie sie in der Satzung vorgesehen sind, geahndet werden.
  • 11 Inkrafttreten

Diese Datenschutzordnung wurde durch den Gesamtvorstand des Vereins am 25.05.2018 beschlossen und tritt mit Veröffentlichung auf der Homepage des Vereins in Kraft.

 

 

News

  • 02.07.2020 - von Simone Dötsch

Anmeldung Fitness während Corona

Die Anmeldung ist ab heute Abend 18 Uhr möglich.

Der Beitrag wird zur entsprechenden Uhrzeit eingestellt.

  • 23.06.2020 - von Simone Dötsch

Sport trotz(t) Corona

Fitness in Corona-ZeitenWir starten wieder durch!

Seit dem 15. Juni dürfen die Sportstätten unter Hygieneauflagen wieder für den Trainingsbetrieb genutzt werden. Um die Hygienemaßnahmen während  unserer Fitnessstunden einhalten zu können, ist es uns leider aktuell noch nicht möglich, im gewohnten Stile unsere üblich laufenden Fitnessstunden und Kurse anzubieten.

  • 18.06.2020 - von Martin Gloz

Abbuchung Mitgliedsbeiträge

Die Abbuchung der Mitgliedsbeiträge wird Anfang Juli in der 28. Kalenderwoche erfolgen. Wir bitten für entsprechende Kontendeckung zu sorgen.
Sollte sich Ihre Bankverbindung geändert haben, bitte neue Bankverbindung (IBAN / BIC) bis Ende Juni unserer Geschäftsstelle (E-Mail: geschaeftsstelle@tsvkleinengstingen.de) mitteilen. 
 
Durch das Covid-19-Virus ist der Sportbetrieb sehr eingeschränkt worden und viele unserer Mitglieder haben finanzielle Einbußen. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Mitgliedsbeitrag für dieses Jahr um 40% zu reduzieren. Mit dem verbleibenden Betrag möchten wir die Fixkosten wie z.B. Versicherungen, Verbandsbeiträge, Instandhaltungen usw. begleichen.
  • 31.05.2020 - von Martin Gloz

Hallenöffnungen nach den Pfingstferien

Folgendes Schreiben erhielten die Vereine aus dem Rathaus zur Nutzung der (Sport-) Halle  nach der neuesten Corona-Verordnung ab 02.Juni 2020. Gruppen die sich nach den Pfingstferien entscheiden, den Sportbetrieb wieder aufzunehmen, sollten sich beim Vorstand zur Abstimmung melden.

Gemeindebrief:
Sehr geehrte Damen und Herren,
nach der neusten Corona-Verordnung Sportstätten ist Sport in der Halle mit strengen Auflagen ab 2. Juni möglich.
Intern müssen wir noch prüfen wie die Reinigungszyklen zwischen den Gruppen notwendig werden.
Es wäre dann evtl. notwendig die Nutzung auf eine bestimmte Anzahl von  Gruppen zu beschränken. Die Hallen werden daher erst ab 15. Juni geöffnet.
Für die Nutzer ist ein, jeweils auf die Sportart angepasstes Hygienekonzept und die Benennung eines Verantwortlichen Voraussetzung.
Beigelegtes Schreiben geht heute zur Post. Bitte an die Hallennutzer in den Abteilungen weiterleiten.
 
 
 
  • 23.05.2020 - von Ulrich Kaufmann

Dankeschön – Dankeschön – Dankeschön

Wir bedanken uns bei allen, die ihre gekauften Theaterkarten nicht erstattet haben wollten, sondern den Betrag der gekauften Karte dem TSV Kleinengstingen als Spende überlassen haben. Dank dieser Spenden waren wir in der Lage unsere Unkosten für den Kauf der Rollenhefte, Verlagsgebühren, für den Druck von Plaken und Flyer sowie für Dekomaterial wie Tapeten, Lacke und Farben usw.  auszugleichen. Über die gespendeten Beträge haben wir uns sehr gefreut. Herzlichen Dank.

  • 06.05.2020 - von Ulrich Kaufmann

Herzlichen Glückwunsch

Wir gratulieren unserer Abteilungsleiterin Volleyball Andrea Pfleiderer ganz herzlich zu Ihrem Geburtstag und wünschen ihr alles, alles Gute, Erfolg und  vor allem Gesundheit. 

Seiten:1234567...48