:::: MENÜ ::::

FC Engstingen – Bezirksliga

  • 06.03.2017
uncategorized

FC Engstingen – Bezirksliga

Engstingen – Tübingen 1:1

Am ersten Spieltag nach der Winterpause trafen der FC Engstingen und der SSC Tübingen auf dem Hartplatz in Großengstingen aufeinander. Der FC Engstingen startete besser in die Partie und kam schnell zu Chancen durch Kaufmann und Lindner, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Bis zur 60. Minute neutralisierten sich die beiden Teams und es gab keine nennenswerten Aktionen oder Tormöglichkeiten.

 Als kurz darauf ein Spieler des SSC verletzt auf dem Platz lag, hörten die Engstinger auf zu spielen und wollten den Ball ins Aus spielen. Ein Spieler des SSC erkannte die Situation nicht, schnappte sich den Ball und schob zum 0:1 für den SSC ein. Als auch dieser über die Situation aufgeklärt wurde, ließ der SSC den FCE ungehindert durchlaufen und ein Tor zum 1:1 erzielen, was von sehr großem Fair-Play zeugt. Dies war auch gleich der Endstand.

FC Engstingen: Dohrman -, Vöhringer, Baisch (55. Armbruster), Werz (79. Dietmann), Vöhringer, Dohrmann, Stooß, Kaufmann, Gern, Schenk (72. Gauß), Lindner.

SSC Tübingen: Ehrhardt – Annel, Jentsch, Andacic, Sevinc, Chatziliadis, Rauscher, Klaiber, Katsaras, Kyei, Rendler.