:::: MENÜ ::::

TSV Skiläufer erfolgreich beim Inferno-Rennen in Mürren (Schweiz)

  • 30.01.2017
Ski, Top News

TSV Skiläufer erfolgreich beim Inferno-Rennen in Mürren (Schweiz)

Das Inferno-Rennen in Mürren (Schweiz), das 1928 erstmals von skiverrückten Engländern ausgetragen wurde, gilt heue als das größte Amateurrennen des weltweiten Skisports. Die Teilnehmerzahl ist auf 1.850 Läufer/innen beschränkt und jedes Jahr müssen mindestens ebenso viele Startwillige abgewiesen werden. Unsere TSV-Läufer Harald Glück, Christian Schenk, Bobby Vöhringer und Alexander Otto waren jedoch bei diesem außergewöhnlichen Rennen wieder am Start und erzielten folgende Ergebnisse:

Harald Glück (Start-Nr. 146), Zeit: 7.49,19 , Senioren 1,  Platz 28, Gesamt: Platz 82 (von 1.850 Rennläufer)

Christian Schenk (Start-Nr.205), Zeit: 8.01,07, Hauptkl.,  Platz 88, Gesamt: Platz 149

Bobby Vöhringer (Start-Nr. 729), Zeit: 9.19,89, Senioren 2,  Platz 95, Gesamt: Platz 620

Alexander Otto (Start-Nr.1058), Zeit: 10.17,51. Senioren 1, Platz 291, Gesamt: Platz 944

Dominik Otto (Vorläufer), Zeit: 10.18,00 . Dominik war also fast genau so schnell wie sein Vater Alexander!

Streckendaten: Start Schilthorn 2790 m, Ziel Lauterbrunnen 800 m, Höhendifferenz 1990 m, Streckenlänge 14,9 km

Wegen der Schneeverhältnisse musste In diesem Jahr die Streckenlänge allerdings auf 7,6 km “gekürzt” werden.

Alle weiteren interessanten Daten und Ranglisten gibt es hier.